Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an.

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen

Inklusion

Jeder Mensch braucht Spannung, Erlebnis und Abenteuer

Wir möchten allen Menschen Teilhabe und wertvolle Erlebnisse in der Natur ermöglichen - dabei unterscheiden wir nicht nach Herkunft, Alter, Geschlecht, Ausbildung, Beruf oder Behinderung. Vielmehr sehen wir Vielfalt als Chance für uns alle. Der Alpenverein zieht keine Grenzen und setzt sich schon seit vielen Jahren für eine inklusive Gesellschaft ein.

INklettern Tour
INklettern Tour

INKlettern Tour

INKlettern ist ein Schnupperklettern für alle. Jede*r ist eingeladen vorbeizukommen und mitzuklettern. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Termine INKlettern Tour

Sektionen und Ortsgruppen
Sektionen und Ortsgruppen

Sektionen & Ortsgruppen

Viele Sektionen sind bereits in inklusiven Gruppen unterwegs und vielfältig tätig. Falls du auf der Suche nach inklusiven Angeboten bist, frag' am besten bei dir in der Sektion nach.

zur inklusiven Landkarte (Übersicht)


Netzwerk Inklusion
Netzwerk Inklusion

Netzwerk Inklusion

Das offene Netzwerk öffnet Raum für Austausch, Dialog und Ermutigung. Mögliche Projekte und Visionen werden entwickelt und Schritt für Schritt verwirklicht.

8. Netzwerktreffen Inklusion 13.-15.09.2024- Ferienwiese Weißbach

Inklusion in den Sektionen - Landkarte

*Die Liste wird laufend erweitert und stellt keine absolute Übersicht dar. Wenn du eine inklusive Gruppe in deiner Sektion suchst und die Sektion hier nicht aufgelistet ist, frag' am Besten trotzdem direkt bei deiner Sektion nach. Wenn du eine inklusive Gruppe oder ein inklusives Angebot bei dir in der Sektion hast, melde dich gerne und wir nehmen das Angebot hier mit auf!

Ausbildung

Gruppen in alpiner Natur begleiten: Das ist das Anliegen des Lehrgangs Alpinpädagogik. Als Begleiter*in schaffen Sie Raum für persönliche Entwicklung, geben Zeit für Naturbeziehung und ermöglichen intensive Erlebnisse. Sie lernen, Beziehungsprozesse zwischen Menschen und Natur zu unterstützen und festigen Ihr Know-how in ausgewählten Natursportarten. Je nach Interesse stehen die Schwerpunkte Jugendarbeit, Inklusion sowie Kinder & Familie zur Auswahl.

Lehrgang Alpinpädagogik Schwerpunkt Inklusion.

Übungsleiter*in INKlettern Plus

Zentraler Inhalt dieses Übungsleiter-*innenkurses ist sowohl die speziell benötigte Seil- und Sicherungstechnik als auch der richtige Umgang mit den
unterschiedlichsten Beeinträchtigungen, geistig und auch körperlich. Ziel dieser Ausbildung ist, die Methodik, aber vor allem auch den Spaß und die Freude am Klettern zu vermitteln. Kletterinnen und Kletterer im Rollstuhl oder mit einer anderen Beeinträchtigung, für die die Umsetzung gewisser Klettertechniken nicht möglich ist, erhalten eine kletterspezifische Ausbildung. Danach soll möglichst eigenständig mit Gruppen gearbeitet werden können. Die Teilnahme ist sowohl für beeinträchtigte als auch für nicht beeinträchtigte Kletterinnen und Kletterer möglich. Jede*r ist willkommen. Zum Kurs

Update Special Climbing

Thema der Fortbildung ist es, die Voraussetzungen zu klären, Berührungsängste abzubauen und die großen Chancen durch inklusive Gruppen wahrzunehmen. Klettern mit geistiger oder körperlicher Behinderung, gleichberechtigtes Miteinander unterschiedlichster Kulturen, Sprachen und Fähigkeiten: Ist das möglich? Es gibt inzwischen viele Gruppen, Vereine und Kurse, die sich auf den Weg gemacht haben und es funktioniert. Dabei werden Vorurteile abgebaut, gegenseitiges Verständnis wird gefördert und voneinander gelernt.Zum Kurs

Update Sportklettern Paraclimbing

In diesem Update wird auf die Besonderheiten der Kursgestaltung mit beeinträchtigten Menschen eingegangen. Geübt werden spezielle Seiltechniken, um mit den Teilnehmer*innen mitzuklettern und „Seilboulderstationen“ einzurichten. Ebenso wird auf die Didaktik der Technikschule und der Sicherungstechniken eingegangen. Auch Selbsterfahrung wird nicht zu kurz kommen.Zum Kurs

Alle Ausbildungen und Kurse sind online unter www.alpenvereinakademie.at/ buchbar.

Projekte

Im April 2023 ist das Projekt „Alpenverein inklusiv“ gestartet, das drei Jahre lang von „Licht ins Dunkel “ gefördert wird. Aufbauend auf bisherigen Erfolgen soll es uns damit gelingen, unser großes Potenzial als Verein zu nutzen und österreichweit Angebote für inklusive, erlebnisorientierte und entwicklungsfördernde Freizeit zu gestalten.

Ziel des Projektes ist es

  • Interessierte in den Sektionen direkt und vor Ort besser zu unterstützen, Barrieren abzubauen sowie Motivation und Mut für Diversität in den Angeboten zu schaffen.
  • finanzielle Barrieren für sozioökonomisch benachteiligte Menschen abzubauen und ihnen die Teilhabe an Angeboten des Alpenvereins und Inklusion in Gemeinschaft zu ermöglichen.
  • die Potentiale des Kletterns zu nutzen, um durch “INKlettern” (in Kooperation mit MellowYellow) verstärkt auch im Kontext Schule Berührungsmöglichkeiten zum Thema Inklusion anzubieten.
  • die Planung für Touren mit Rollstühlen, Handbikes oder anderen Hilfsmitteln zu erleichtern, indem wir relevante Informationen über unser Tourenportal und Hüttenfinder zur Verfügung stellen.
  • das “Netzwerk Inklusion” (Aktive aus den Sektionen, Mitglieder der inklusiven Teams von INKlettern und Sommercamps, VertreterInnen von Kooperationspartnern, etc.) zu stärken und als dauerhafte Basis für die Weiterentwicklung inklusiver Angebote des Alpenvereins zu etablieren.

Der Alpenverein will damit in Zukunft einen noch deutlich stärkeren Beitrag zum Gelingen von Inklusion in Österreich leisten.

Das Projekt' Alpenverein inklusiv' wird gefördert von

Das Projekt gibt es seit April 2023.

Das Projekt heißt Alpen-Verein-Inklusiv

Und gehört zum Alpen-Verein.



Wir brauchen mehr Freizeit-Angebote.

Für alle Menschen beim Alpen-Verein.

In ganz Österreich.


Inklusion heißt:

Alle Menschen gehören dazu.

Und dürfen überall mit-machen.


Beim Klettern klappt das gut.

Es gibt das Projekt „IN Klettern“.

Da kann jeder mit-machen.

Es gibt Termine in ganz Österreich.

Auch an Schulen.


Fürs Wandern

Gibt es Wege und Hütten

Auch für Roll-Stühle.

Es soll noch mehr geben.

Jeder soll Bescheid wissen.


Wir brauchen:

Mehr Angebote für alle.

Mehr Wege für alle.

Mehr Hütten für alle.

Und Menschen die mit-helfen.

Inklusive Transalp
Inklusive Transalp

Das inklusive Team „ROL IT“ stellte sich der Herausforderung, die Alpen von Scharnitz zum Gardasee per Mountain- und Handbikes zu überqueren.
Das Resultat des Projekts lässt sich durchaus sehen: 500 Kilometer, 10.000 Höhenmeter, neun inklusive Tage auf dem Bike „durch Kälte und Schnee zu Sonne und Palmen“. Auch die eineinhalbjährige Vorbereitungszeit wurde intensiv genutzt.

Neben dem Biketraining gab es in den insgesamt fünf Steps ausreichend Zeit für Teambuilding, (Mono-)skifahren oder Floßbau. „Wir möchten mit diesem Projekt zeigen und beweisen, dass vieles – vielleicht sogar alles – möglich ist“, so Projektleiterin Andrea Szabadi-Heine im Beitrag des Behindertensportmagazins „Ohne Grenzen“ auf ORF. Das Projekt wurde von professionellen Filmteams begleitet und mit großem medialen Interesse verfolgt.


Team Insieme Inklusion
Team Insieme Inklusion

Das „Team Insieme“ aus zwölf ausgewählten Teilnehmenden bereitete sich gemeinsam für eine Abenteuerreise nach Schweden vor. Diese wurde nach zwei Jahren Vorbereitung im Sommer 2016 umgesetzt. Die Reise wurde eigenverantwortlich geplant, Wünsche und Visionen wurden berücksichtigt und die Trainingseinheiten darauf abgestimmt.

Das Motto des inklusiven Teams: „Vielfalt nutzen - Grenzen verschieben - Natur erleben“. 2017 konnten wir den Preis der INCLUSIA 2017 für das Projekt gewinnen. Der Österreichische Alpenverein setzte mit dem Insieme-Projekt neue Maßstäbe in der Inklusion von Menschen mit Behinderung bei Aktivitäten im Outdoor-Bereich.

Kurzfilm "Tage draußen für alle!"

Ein Kurzfilm der Alpenvereinsjugend Österreich über Gemeinschaft und Inklusion.

Tage draußen für alle!
Tage draußen für alle!

Ansprechpartnerinnen

Solveig Meier
Projektleitung "Alpenverein inklusiv" | Ansprechpartnerin Inklusion
Simone Hütter
Kommunikation & Redaktion | DREI D Magazin